Freizeit01
Freizeit02

Das Freizeitprogramm nun in digitaler Form

Seit Februar gibt es einen neuen Bereich auf der fwg-Website: die Veranstaltungen. Hier findet man eine Aufstellung aller Freizeitaktivitäten der fwg und des Klub Känguruh. Das Tool ersetzt die alte PDF, die bisher am Anfang jedes Monats per Mail an alle Interessierten verschickt wurde. Wer nicht im Verteiler war, konnte sich das Programm schon länger auf der fwg-Website herunterladen.

Jetzt online und mobil nutzbar

Neu ist nun also, dass die Veranstaltungen nur noch digital eingesehen werden können. Der Vorteil dabei ist, dass Veranstaltungen sukzessive eingepflegt werden können, es viel Platz für Informationen gibt und die Angemeldeten digital verwaltet werden. Dabei ist das neue Freizeitprogramm auf Computern genauso nutzbar wie auf Handys oder Tablets.

Hat ein Interessent eine Veranstaltung gefunden, an der er teilnehmen will, kann er sich in wenigen Schritten selber einbuchen. Musste man bisher zum Telefonhörer greifen oder eine Mail schreiben, so kann man sich jetzt direkt online registrieren. Nach Eingabe von Name und Mailadresse erhält man eine Bestätigungsmail mit allen wichtigen Informationen. Hier kann man sich, falls etwas dazwischen kommt, auch mit einem Klick wieder abmelden und wird dann aus dem System gelöscht.

Versuchen Sie doch einmal selber, sich testweise in einer Veranstaltung einzubuchen. Anschließend müssen Sie nur den Abmeldelink in der erhaltenden Mail klicken, um sich wieder abzumelden. Sie werden sehen, es ist kinderleicht.
Ermuntern Sie auch gerne unsere Klient*innen, den Umstieg zu wagen und unterstützen Sie sie bei der ersten Buchung.

Wie geht es weiter?

Der erste Schritt ist getan, doch damit sind wir noch nicht fertig. Für Interessierte, die den letzten Schritt zur Online-Buchen scheuen, stellen wir in Kürze eine druckfähige PDF mit dem Monatsprogramm zur Verfügung. Wir werden die PDF mindestens einmal im Monat aktualisieren. Auch planen wir weiterhin, eine telefonische Buchbarkeit zu gewährleisten. Um die externen Partner wie Kliniken und Träger zu informieren, wird in ein paar Wochen ein Mailing verschickt. So wollen wir sicherstellen, dass wirklich jeder von unserem neuen digitalen Veranstaltungskalender erfährt.

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen haben, können Sie sich gerne an das Redaktionsteam wenden.