Teilhabelotsen (m/w/d)

ab 01.01.2022

Teilzeit 50% - Vollzeit

Die frankfurter werkgemeinschaft e.V. (fwg) ist ein Sozialwerk zur Rehabilitation, Integration und Betreuung von Menschen mit psychischer Erkrankung.

Unsere Angebote in zwei Verbünden bieten Menschen in seelischer Not je nach Schwere und Ausmaß ihrer psychischen Erkrankung angemessene Assistenz und Unterstützung zur Teilhabe am Leben in der Gesellschaft.

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung und Gestaltung von strukturieren Beratungsprozessen mit nachfragenden Personen und ihrem Umfeld zum Thema der Teilhabedarfe
  • Empowerment der nachfragenden Personen zur Benennung und zum Ausdrücken der eigenen Ziele und Unterstützungsbedarfe zur Teilhabe
  • Konkrete Unterstützung bei der Antragstellung bei einem Leistungsträger
  • Begleitung im Antragsverfahren
  • Aktive Mitarbeit im Netzwerk der Frankfurter Teilhabelots*innen
  • Mitarbeit an der Entwicklung strukturierter digitaler Beratungstools
  • Aktive Mitarbeit und Beteiligung an der Öffentlichkeitsarbeit und der Darstellung des fachlichen Profils der fwg
  • Gestaltung und Mitwirkung an der konzeptionellen Weiterentwicklung des eigenen Arbeitsbereiches

Wir erwarten:

  • Berufsausbildung als Fachkraft im pädagogischen oder sozialen Bereich oder entsprechender Bachelorabschluss
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der fwg in der Arbeit mit psychisch beeinträchtigten Menschen
  • Qualifikation in den Methoden des Offenen Dialogs
  • Bereitschaft zur Nutzung digitaler Beratungstools und zum Erwerb diesbezüglicher Methodenkompetenz
  • Erfahrung in der Arbeit mit Netzwerken
  • Lösungsorientierte Herangehensweise an die Verknüpfung unterschiedlicher Teilhabeleistungen

Wir bieten:

  • Bezahlung nach AVR (Caritas)
  • Jobticket
  • Regelmäßige Supervision und Reflexion im Team
  • Interne/externe Fortbildung und Unterstützung bei der beruflichen Weiterbildung

Das Verständnis für Menschen mit einer psychischen Erkrankung ist für Sie selbstverständlich. Wir suchen Menschen mit kommunikativer Kompetenz und der Bereitschaft zur gleichberechtigten Mitarbeit in einem multiprofessionellen Team. Im Rahmen einer flexiblen Dienstleistungsstruktur und unter Einsatz von bedarfsgerechten und modernen Arbeitstechniken erfordert die Aufgabe Einfühlungsvermögen, Humor und Improvisationstalent. Für inhaltliche Fragen zu dieser Stelle stehen Ihnen Frau Jennifer Brackmann (069/94 94 767-703) und Herr Klaus Joisten (069/94 94 767-707) zur Verfügung.

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte an:

frankfurter werkgemeinschaft e.V. – Personalwesen – Postfach 60 02 67, 60322 Frankfurt oder gerne per Mail an. personal@fwg-net.de

Sie möchten mehr erfahren?

Rufen Sie uns gerne an, wenn Sie noch weitere Fragen rund um die Ausschreibung haben! Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail. Bitte schicken Sie nach Möglichkeit alle Unterlagen in einer einzigen PDF.