FWG

Gemeinsam geht es weiter

Wir begleiten Sie auf dem Weg zu seelischer Gesundheit.

Der Mensch und seine Bedürfnisse im Mittelpunkt

Was ist es, das uns von der fwg antreibt und täglich aufs Neue inspiriert? Es ist der Gedanke, dass gemeinsames Handeln die von einer psychischen Erkrankung Betroffenen am besten unterstützt. Wir lassen Sie nicht allein. Aber wir bevormunden Sie auch nicht. Wir gehen gemeinsam mit Ihnen den Weg in ein selbständiges Leben.

Gemeinsam können wir mehr erreichen.

Wenn Sie sich in seelischer Not befinden, brauchen Sie nicht nur medizinische Hilfe, sondern auch ein stabiles Umfeld und Perspektiven. Beides wollen wir mit Ihnen entwickeln. Wir sehen den Menschen als Ganzes und nicht nur die Diagnose. Deshalb arbeiten wir ohne Patentrezepte – stets an Ihrem persönlichen Bedarf orientiert.

Woher kommt der Gedanke gemeinsamen Handelns?

Die fwg ist 1967 aus einer christlichen Bürgerinitiative entstanden. Hier war von Anfang an der Gedanke vorherrschend, dass wir Menschen mit psychischen Erkrankungen nur dann richtig helfen können, wenn wir sie mit all ihren individuellen Problemen und Bedürfnissen ernst nehmen. Nur gemeinsam mit ihnen – mit hoher Aufmerksamkeit für ihre individuellen Sorgen – sind wir erfolgreich.

Ihre Brücke zu einem selbständigen Leben.

Die fwg baut Menschen in psychischen Krisen Brücken in einen selbständigen Alltag. Um gemeinsam mit Ihnen größtmögliche Eigenverantwortung zu erreichen, bieten wir Ihnen ein breites Unterstützungsangebot. Dazu einige Beispiele:

 

  • In Krisensituationen beraten und unterstützen wir Sie schnell und unbürokratisch.
  • Wir begleiten Sie längerfristig und unterstützen Sie so lange, wie Sie uns brauchen.
  • Mit unseren Arbeitsangeboten und unserer Arbeitsassistenz orientieren wir uns am Leitsatz „Fördern, ohne zu überfordern“.
  • Wir ermöglichen Ihnen berufliche Qualifizierung für den Einstieg ins Arbeitsleben.
  • Mit unseren Freizeitangeboten und unseren Angeboten, die dazu dienen, dem Tag eine Struktur zu geben, finden Sie zusätzlich Halt und Sicherheit.
  • Unsere Wohnangebote und unsere Alltagsbegleitung helfen Ihnen, auf eigenen Füßen zu stehen.
Akzentsetzende Linie
Sie haben Fragen? Sie benötigen Unterstützung?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail, wir sind für Sie da.

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an.